Ausbildungsplätze 2023/2024

Nachfolgende Ausbildungsberufe (m/w/d) wurden auf der Info- und Karrieremeile 2023 angeboten:

Bei Klick auf den jeweiligen Ausbildungsberuf erfahrt Ihr, welches Unternehmen diese Plätze vergibt.

  • Anlagenmechaniker*in

    Anlagenmechaniker*innen fertigen Bauteile an, analysieren Baupläne und bauen danach die gefertigten Teile zu Baugruppen, Rohrleitungssystemen, Apparaten und Industrieanlagen zusammen. Auch für die Reparatur, Erweiterung, Instandhaltung und den Umbau sind sie zuständig.

  • Automobilkaufmann*frau

    Der Beruf der Automobilkaufleute ist auf die organisatorischen, informationstechnischen, servicetechnischen und betriebswirtschaftlichen Anforderungen des Kfz-Gewerbes zugeschnitten, wobei das Auto und sein Markt im Vordergrund stehen. Hauptsächlich arbeiten Automobilkaufleute in Autohäusern des KFZ-Gewerbes oder aber bei Herstellern und Importeuren von Kraftfahrzeugen.

  • Bankkaufmann*frau

    Im Vordergrund steht die Beratung des Kunden in allen Fragen der Kontoführung, des Zahlungsverkehrs, von Krediten, Baufinanzierungen sowie der Geld- und Vermögensanlage. Außerdem sind Bankkaufleute auch in internen Abteilungen wie Zahlungsverkehr, Marketing, Kreditsachbearbeitung, Wertpapier- und Sparabteilung, Interne Revision, Rechnungswesen, Controlling, Personal und in sonstigen verwaltenden Abteilungen tätig.

  • Baugeräteführer*in

    Baugeräteführer*innen bedienen Baugeräte wie Kräne, Planierraupen, Betonpumpen und Bagger und transportieren bzw. führen diese im öffentlichen Straßenverkehr wie auch im Schienenverkehr. Sowohl Bauunternehmen als auch Baufahrzeughersteller bilden Baugeräteführer*innen aus. Baugeräteführer*innen prüfen die Funktion der Maschine und führen kleinere Wartungen selbständig aus.

  • Beamtenlaufbahnen im mittleren Dienst
  • Berufskraftfahrer*in für Güterverkehr

    Berufskraftfahrer*in für Güterverkehr ist die Berufsbezeichnung für qualifizierte Kraftfahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güterverkehr, ausschließlich im Straßenverkehr. Sie arbeiten in Transportunternehmen, z.B. Speditionen, aber auch bei Post- und Kurierdiensten.

  • Berufskraftfahrer*in Personenverkehr

    Berufskraftfahrer*in für Personenverkehr ist die Berufsbezeichnung für qualifizierte Kraftfahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Personenkraftverkehr, ausschließlich im Straßenverkehr. Im Personenverkehr führen sie Linien- bzw. Reisebusse.

  • Buchbinder*in

    Buchbinder*innen stellen Bücher und Papierwaren wie Karten, Mappen oder Alben her. Außerdem restaurieren sie Bücher und produzieren Kleinstauflagen. Sie finden Beschäftigung in Druckereien mit angeschlossener Buchbinderei, in Betrieben der Druckweiterverarbeitung und in Verlagen.

  • Dachdecker*in

    Dachdecker*innen versehen Gebäudedächer mit Deckmaterialien, verkleiden Außenwände und dichten Flächen an Dächern und Bauwerken ab, führen energetische Gebäudemaßnahmen durch, montieren Dachfenster, Dachrinnen und Blitzschutzanlagen und bauen Solaranlagen ein. Sie finden Beschäftigung in Betrieben des Dachdecker-Handwerks und anderen Bedachungsunternehmen.

  • Drogist*in

    Drogisten*innen verkaufen neben Produkten für Gesundheit, Kosmetik, Körperpflege und Ernährung auch Pflanzenschutz-, Wasch- und Putzmittel oder Fotografieprodukte. Sie beraten Kunden, wirken bei Warenpräsentation und Sortimentsgestaltung mit und führen allgemeine kaufmännische Aufgaben aus. Drogisten*innen finden Beschäftigung in Drogerieabteilungen von Kaufhäusern und im Großhandel für kosmetische Erzeugnisse und Körperpflegemittel oder pharmazeutische Produkte.

  • Eisenbahner*in im Betriebsdienst FR Fahrweg - Fahrdienstleiter*in

    Eisenbahner*innen im Betriebsdienst der Fachrichtung Fahrweg sorgen für den reibungslosen Ablauf des Personen- und Gütertransports im Schienenverkehr. Hauptsächlich haben sie als Fahrdienstleiter/innen im Stellwerk die Übersicht und Aufsicht über die Fahrstrecken. Sie finden Beschäftigung bei Schienennetzbetreibern im Personen- und Güterverkehr und in Unternehmen zum Betrieb von Zugsicherungssystemen.

  • Elektroanlagenmonteur*in

    Elektroanlagenmonteure*innen montieren, installieren, warten und reparieren Anlagen der Energieversorgungstechnik, der Steuerungs- und Regelungstechnik, der elektronischen Meldetechnik, der Sicherheitstechnik und der Beleuchtungstechnik. Sie finden Beschäftigung in Betrieben der Elektroinstallation, bei Energieversorgern und bei Herstellern von elektrischen Anlagen und Bauteilen oder industriellen Prozesssteuerungseinrichtungen.

  • Elektroniker*in

    Elektroniker*innen planen und installieren elektrotechnische Anlagen. Sie nehmen diese in Betrieb, warten oder reparieren sie bei Bedarf. Sie finden Beschäftigung in Betrieben des Elektrotechnikerhandwerks, bei Herstellern von Geräten und industriellen Steuerungseinrichtungen und vielen mehr. Es gibt zahlreiche Fachrichtungen.

  • Elektroniker*in für Automatisierungstechnik

    Elektroniker*innen der Fachrichtung Automatisierungstechnik planen, programmieren, testen und installieren Regelungssysteme für rechnergesteuerte Anlagen, z.B. für Produktionsautomaten, Verkehrsleitsysteme oder Anlagen der Gebäudetechnik und halten diese instand. Sie finden Beschäftigung bei Herstellern von industriellen Prozesssteuerungseinrichtungen und in Betrieben der Elektroinstallation.

  • Elektroniker*in für Betriebstechnik

    Elektroniker*innen für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen, von Schalt- und Steueranlagen über Anlagen der Energieversorgung bis zu Einrichtungen der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik. Sie finden Beschäftigung bei Herstellern von industriellen Steuerungseinrichtungen, in Betrieben der Elektroinstallation und in Betrieben der Energieversorgung.

  • Elektroniker*in für Energie- und Gebäudetechnik

    Elektroniker*innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik planen elektrotechnische Anlagen von Gebäuden sowie deren Energieversorgung und Infrastruktur. Sie installieren die Anlagen, nehmen sie in Betrieb und warten oder reparieren sie bei Bedarf. Sie finden Beschäftigung in Betrieben des Elektrotechnikerhandwerks und bei Firmen der Immobilienwirtschaft.

  • Elektroniker*in für Gebäudesystemintegration

    Ein*e Elektroniker*in für Gebäudesystemintegration plant, konfiguriert und analysiert gebäudetechnische Systeme, berät Kunden in Sachen Smart Building und sorgt so dafür, dass alles perfekt auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten ist.

  • Erzieher*in

    Erzieher*innen betreuen und fördern Kinder und Jugendliche. Sie sind in der vorschulischen Erziehung, in der Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Heimerziehung tätig. Sie finden Beschäftigung in Kindergärten, Kinderkrippen und Horten, in Wohn- und Erziehungsheimen, in Beratungsstellen, in Tagesstätten oder Wohnheimen für Menschen mit Behinderung und in Erholungs- und Ferienheimen.

  • Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste

    Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv sichten, bewerten und archivieren Schriftgut sowie andere Informationsträger und pflegen den Archivbestand. Daneben organisieren und überwachen sie die Benutzung von Archivalien. Sie finden Beschäftigung in der öffentlichen Verwaltung, in Museen, an Hochschulen, bei Firmen der Medien- und Informationsbranche oder in der Filmwirtschaft.

  • Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung

    Fachinformatiker*innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwerfen und realisieren Standard- und Branchensoftware sowie Softwareprodukte. Hierfür analysieren und planen sie IT-Systeme. Sie finden Beschäftigung in Unternehmen der IT-Branche, in IT-Abteilungen von Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche und in der öffentlichen Verwaltung.

  • Fachinformatiker*in für Systemintegration

    Fachinformatiker*innen der Fachrichtung Systemintegration realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Hierfür vernetzen sie Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. Sie finden Beschäftigung in Unternehmen der IT-Branche, in IT-Abteilungen von Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche und in der öffentlichen Verwaltung.

  • Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

    Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen stellen Briefe, Päckchen oder Pakete zu. Dazu leeren sie beispielsweise Briefkästen, sortieren Sendungen, bereiten diese für den weiteren Versandweg vor und planen die Zustellfolge. Sie beraten Kunden und nehmen von ihnen Sendungen entgegen. Außerdem nehmen sie Zahlungen in Empfang, rechnen ab und dokumentieren Sendungen.
     

  • Fachkraft für Lagerlogistik

    Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, kontrollieren sie und lagern sie sachgerecht. Sie stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen, verladen und versenden Güter. Außerdem wirken sie bei der Optimierung logistischer Prozesse mit. Sie finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

  • Fachkraft für Lebensmitteltechnik

    Fachkräfte für Lebensmitteltechnik stellen aus unterschiedlichsten Rohstoffen an automatisierten Maschinen und Anlagen z.B. Nährmittel, Feinkost oder Erfrischungsgetränke her. Sie sind vom Eingang
    der Rohwaren bis zum fertig verpackten Produkt an allen Stationen der Verarbeitung beteiligt. Zunächst nehmen sie Rohstoffe und Halbfertigprodukte entgegen und prüfen sie. Dann leiten sie diese an das Lager oder an die Verarbeitung weiter. Sie sorgen dafür, dass nötige Zutaten bereitgestellt werden, bereiten sie vor und richten Maschinen und Anlagen ein. Nach festgelegten Rezepturen geben sie Zutaten in die Anlagen und starten die Produktion. Sie überwachen alle Vorgänge einschließlich der Verpackung der fertigen Produkte. Bei Abweichungen oder Störungen greifen sie sofort ein. Außerdem kontrollieren sie regelmäßig die Qualität ihrer Produkte.
    Fachkräfte für Lebensmitteltechnik finden Beschäftigung z.B. in Betrieben der Fisch-, Fleisch- oder Obst- und Gemüseverarbeitung, in industriellen Großbäckereien, in Molkereibetrieben, in Betrieben der Getränkeindustrie und in der industriellen Herstellung z.B. von Süßwaren oder Babynahrung.

  • Fachkraft für Schutz und Sicherheit

    Fachkräfte für Schutz und Sicherheit schützen Personen, Objekte, Anlagen und Werte. Sie planen vorbeugende Maßnahmen für deren Sicherheit bzw. zur Abwehr von Gefahren und führen sie durch. Sie finden Beschäftigung in Unternehmen des Objekt-, Werte- und Personenschutzes, bei Flughafenbetrieben, bei Bahnhöfen und Verkehrsgesellschaften, bei Unternehmen im Bereich Facility-Management und in der Sicherheitsberatung.

  • Fachkraft im Gastgewerbe

    Fachkräfte im Gastgewerbe betreuen Gäste in unterschiedlichen Bereichen der Gastronomie. Sie schenken Getränke aus, bedienen im Restaurant, bereiten Veranstaltungen vor und bauen Büfetts auf, richten Hotelzimmer her, kümmern sich um die Wäsche und helfen in der Küche aus. Sie finden Beschäftigung in gastronomischen Betrieben, in der Hotellerie und Freizeitwirtschaft und darüber hinaus auch im Gesundheitswesen, z.B. in Kliniken mit Restaurantbereich.

  • Fachlagerist*in

    Fachlageristen*innen nehmen Waren an und lagern diese sachgerecht. Sie stellen Lieferungen für den Versand zusammen bzw. leiten Güter an die entsprechenden Stellen im Betrieb weiter. Sie finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

  • Fachverkäufer*in

    Fachverkäufer*innen präsentieren und verkaufen unterschiedlichste Waren. Sie beraten Kunden als Endverbraucher, aber auch Fachkunden, prüfen den Warenbestand und bestellen Ware nach. Sie finden Beschäftigung in Fachgeschäften, in Kaufhäusern und im Fachversandhandel, im Groß- und Einzelhandel.

  • Fachverkäufer*in Lebensmittelhandwerk (Fleischerei)

    Fachverkäufer*innen im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Fleischerei verkaufen Fleisch- und Wurstwaren, zum Teil auch kleine Imbisse. Sie bedienen und beraten Kunden, präsentieren ihre Waren und halten den Verkaufsraum sauber. Sie finden Beschäftigung in Fleischereien und Einzelhandelsgeschäften.

  • Fahrzeuglackierer*in

    Fahrzeuglackierer*innen beschichten und gestalten Fahrzeuge, Aufbauten und Spezialeinrichtungen mit Lacken, Beschriftungen und Signets. Sie schützen Oberflächen durch geeignete Konservierungsmaßnahmen oder setzen sie instand.

  • Fertigungsmechaniker*in

    Fertigungsmechaniker*innen montieren nach technischen Zeichnungen und Montageplänen unterschiedliche Produkte wie etwa Haushaltsgeräte, Kraftfahrzeuge oder medizinische Geräte. Einzelteile oder bereits zusammengesetzte Baugruppen fügen sie z.B. durch Verschrauben, Löten oder Kleben zu Maschinen, Apparaten und Geräten zusammen. Dabei achten sie darauf, dass stets die benötigten Materialien, Betriebsmittel und Hilfsstoffe zur Verfügung stehen. Darüber hinaus verlegen Fertigungsmechaniker*innen auch elektrische Leitungen, befestigen sie und schließen sie an. Zuletzt stellen sie sicher, dass die fertig montierten Produkte einwandfrei funktionieren und den betrieblichen Qualitätsrichtlinien entsprechen. Wartungs- und Instandsetzungsaufgaben übernehmen sie ebenfalls. Zudem wirken sie daran mit, die Arbeitsvorgänge in ihrem Bereich kontinuierlich zu verbessern.

  • Florist*in

    Floristen*innen gestalten und verkaufen Blumen- und Pflanzenschmuck. Sie beraten Kunden, pflegen die Pflanzen im Laden und bearbeiten Bestellungen. Sie finden Beschäftigung in Blumenfachgeschäften, in Gartencentern, in Gärtnereien mit Blumengeschäft, im Großhandel mit Pflanzen und Blumen und in Bestattungsunternehmen mit eigenem Blumenhaus.

  • Fluggerätmechaniker*in

    Fluggerätmechaniker*innen stellen Flugzeuge, Hubschrauber oder Triebwerke her, warten diese und halten diese instand. Sie finden Beschäftigung bei Herstellern von Fluggeräten, in Zulieferbetrieben für Fluggerätteile und -systeme, in Reparatur- und Instandhaltungswerkstätten von Fluggesellschaften und Flughäfen und auf Luftwaffenstützpunkten der Bundeswehr.

  • Forstwirt*in

    Forstwirte*innen pflegen und bewirtschaften Wälder. Sie ernten Holz, sortieren und lagern es, ziehen und pflanzen Baumsetzlinge, bauen Wege sowie Erholungseinrichtungen und pflegen die Wildbestände. Sie finden Beschäftigung in Forstbetrieben, bei forstwirtschaftlichen Dienstleistern, bei Forstämtern des Bundes, der Länder und der Gemeinden, aber auch in Landschaftsbau- und Baumpflegebetrieben.

  • Gärtner*in

    Gärtner*innen züchten Jungpflanzen und vermehren Gehölze, kultivieren sie bis zur Verkaufsreife und vermarkten sie. Sie legen Friedhofsanlagen an, bepflanzen und pflegen sie, gestalten nach Plänen von Landschaftsarchitekten. Sie finden Beschäftigung in Baumschulbetrieben und Gärtnereien, im Einzelhandel, in Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus, in Friedhofsgärtnereien und in Gartencentern.

  • Gebäudereiniger*in

    Gebäudereiniger*innen führen Reinigungsarbeiten in Räumen aller Art durch, reinigen und konservieren Fassaden, säubern Verkehrsmittel und pflegen Außenanlagen. Sie finden Beschäftigung bei Gebäudereinigungsunternehmen, bei Dienstleistern für die Reinigung von Verkehrsmitteln, in Betrieben der Immobilienwirtschaft und in Betrieben für Desinfektion und Schädlingsbekämpfung.

  • Gleisbauer*in

    Gleisbauer*innen bauen, erneuern und unterhalten Schienennetze. Sie kontrollieren Gleisanlagen, verlegen Gleise und Weichen und erneuern Gleisbetten. Sie finden Beschäftigung in Betrieben des Tiefbaus und bei Betreibern von Schienennetzen.

  • Hauswirtschafter*in

    Hauswirtschafter*innen erbringen hauswirtschaftliche Dienst- und Versorgungsleistungen in Bereichen wie der Verpflegung, der Reinigung von Wohn- und Funktionsräumen, der Textilpflege, der Hygiene sowie der Betreuung von Einzelpersonen und Gruppen. Sie finden Beschäftigung in Einrichtungen der Alten-, Kinder-, Familienhilfe, in Krankenhäusern, in Beherbergungsbetrieben, in Tagungs- und Bildungshäusern, bei Cateringunternehmen und in Kindergärten.

  • Heilpädagoge*in

    Heilpädagogen*innen erziehen, fördern und unterstützen Menschen, die unter erschwerten Bedingungen und mit Beeinträchtigungen leben. Durch den Einsatz entsprechender pädagogischer und therapeutischer Maßnahmen fördern sie vorhandene Fähigkeiten und beugen Behinderung und sozialer Ausgrenzung vor. Sie finden Beschäftigung in Wohn- und Pflegeheimen, in Tagesstätten für Menschen mit Behinderung, in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und in Therapiezentren.

  • Industrieelektriker*in

    Industrieelektriker*innen montieren elektrische Betriebsmittel und schließen sie an. Sie messen und analysieren elektrische Systeme, beurteilen deren Sicherheit und fertigen Geräte bzw. Systeme auch selbst an. Sie finden Beschäftigung in Unternehmen der Elektro- und Metallindustrie, in Unternehmen der Informationstechnik, Unternehmen der Kommunikationstechnik und im Anlagenbau.

  • Industriekaufleute

    Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. Sie finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

  • Industriemechaniker*in

    Industriemechaniker*innen stellen Bauteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richten diese ein oder bauen sie um. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben. Industriemechaniker*innen finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller produzierenden Wirtschaftsbereiche.

  • Informationselektriker*in

    Informationselektroniker/innen analysieren die Anforderungen ihrer Kunden z.B. an Telefon-, Sicherheits- oder gebäudetechnische Anlagen, Computerarbeitsplätze, Netzwerke oder Unterhaltungselektronik. Sie installieren Hard- und Softwarewarekomponenten, richten Programme, Zubehör und Netzwerke ein und passen ggf. die Software an. Außerdem weisen sie die Benutzer in die Bedienung der neuen Systeme ein. Sie warten Systeme und Anlagen und unterstützen ihre Kunden bei technischen Problemen. Beispielsweise gehen sie Störungen von Hard- oder Software auf den Grund oder reparieren TV-Geräte, Kameras, Satellitenanlagen oder Computer.

    Informationselektroniker/innen finden Beschäftigung in Betrieben des Informationstechnikerhandwerks, bei Herstellern von Bürosystemen, in Softwarehäusern und bei Rundfunkveranstaltern.

  • IT-Systemelektroniker*in

    IT-System-Elektroniker*innen planen bzw. installieren kundenspezifische Systeme der IT -Technik, konfigurieren sie und nehmen sie in Betrieb. Daneben warten sie IT-Geräte und -Systeme, analysieren Fehler und beseitigen Störungen. Sie finden Beschäftigung in IT-Abteilungen von Unternehmen, bei Herstellern und Betreibern von IT-Infrastrukturen und IT-Systemen und in der öffentlichen Verwaltung.

  • Kaufleute für Büromanagement

    Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben und erledigen kaufmännische Tätigkeiten wie Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung. Sie finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche und in der öffentlichen Verwaltung.

  • Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement

    Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement der Fachrichtung Außenhandel wickeln für Unternehmen oder für Geschäftskunden Import- und Exportgeschäfte ab.

  • Kaufleute für IT-Systemmanagement

    Kaufleute für IT-System-Management entwickeln IT-Lösungskonzepte, beraten Kunden, bieten IT-Systeme an und beschaffen die Hard - sowie Software. Sie finden Beschäftigung bei IT-Dienstleistern, bei Herstellern von Geräten der Informations- und Telekommunikationstechnik und in der Unternehmensberatung im Bereich EDV-Beratung.

  • Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen

    Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung organisieren den Versand, den Umschlag sowie die Lagerung von Gütern und verkaufen Verkehrs- sowie logistische Dienstleistungen. Sie finden Beschäftigung bei Speditionen und Unternehmen im Bereich Umschlag/Lagerwirtschaft.

  • Kaufleute im Einzelhandel

    Kaufleute im Einzelhandel verkaufen Waren aller Art und beraten Kunden. Außerdem wirken sie bei der Sortimentsgestaltung, beim Einkauf, der Lagerhaltung und der Verkaufsförderung mit und übernehmen Verwaltungs- und Organisationsaufgaben. Sie finden Beschäftigung in Einzelhandelsunternehmen, im Versandhandel, aber auch im Vermietungs- und Verleihgewerbe und im Ladenbereich von Flughäfen.

  • Kaufmann*frau für Digitalisierungsmanagement

    Kaufleute für Digitalisierungsmanagement analysieren Daten und Prozesse und entwickeln digitale Geschäfts- sowie Wertschöpfungsprozesse weiter, beschaffen IT -Systeme und fungieren als Schnittstelle zwischen dem kaufmännischen und dem IT-Bereich. Sie finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

  • Kaufmann*frau für Verkehrsservice

    Kaufleute für Verkehrsservice führen Service- und Sicherheitsdienstleistungen im Personenverkehr aus, erteilen Auskünfte, verkaufen bzw. kontrollieren Fahrkarten und sorgen für die Sicherheit von Fahrgästen. Sie finden Beschäftigung im Personenverkehr bei Bahn-, Schifffahrts- und Busunternehmen, in Reisebüros und bei Flughafenbetreibern.

  • Kaufmann*frau für Versicherungen und Finanzanlagen

    Kaufleute für Versicherungen und Finanzanlagen beraten und betreuen Kunden bei der Wahl von Kapitalanlagen, Altersvorsorge und Versicherungen, bearbeiten Schaden- und Leistungsfälle, informieren über Immobilienfinanzierungen und arbeiten Verträge aus. Sie finden Beschäftigung bei Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen, in Kreditinstituten, in Finanzabteilungen größerer Wirtschaftsunternehmen.

  • Kaufmann*frau im Gesundheitswesen

    Kaufleute im Gesundheitswesen planen bzw. organisieren Geschäfts- und Leistungsprozesse, entwickeln Dienstleistungsangebote und übernehmen Aufgaben im Qualitätsmanagement oder Marketing. Sie finden Beschäftigung in Krankenhäusern, in Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, in medizinischen Laboren oder Arztpraxen, bei Krankenversicherungen und in Altenpflegeheimen oder in der ambulanten Alten- und Krankenpflege.

  • KFZ-Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker*in

    Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker*innen der Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik beheben Schäden an Karosserien, Fahrgestellen und Fahrwerken. Bei Störungen oder Fehlfunktionen
    von Fahrzeugsystemen suchen und beheben sie die Ursachen. Im Rahmen von Kundendiensten prüfen sie die elektrischen, elektronischen, mechatronischen, pneumatischen und hydraulischen Fahr-
    zeugsysteme nach Wartungsplänen bzw. Herstellervorgaben, tauschen Verschleißteile aus, nehmen Softwareupdates von Steuersystemen vor und stellen Systeme ein. Sie dokumentieren ihre Arbeiten
    und informieren die Kunden über anstehende bzw. durchgeführte Instandhaltungs-, Reparatur- und Montagearbeiten. Außerdem rüsten sie Fahrzeuge mit Zubehör und Zusatzeinrichtungen aus, montie-
    ren spezielle Aufbauten und bauen beispielsweise Sicherheitsanlagen ein.
    Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker*innen finden Beschäftigung in Kfz-Reparatur- und Karosseriebauwerkstätten, bei Fahrzeugausstattern oder ‑umrüstern, bei Fahrzeug- und Nutzfahrzeugherstellern und
    in Fuhrparkunternehmen und Speditionen mit angeschlossener Kfz-Werkstatt.

  • Kfz-Mechaniker*in

    Kraftfahrzeugmechatroniker*innen bzw. Mechaniker*innen warten und reparieren Fahrzeuge. Sie prüfen die fahrzeugtechnischen Systeme, führen Reparaturen aus und rüsten die Fahrzeuge mit Zusatzeinrichtungen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus. Sie finden Beschäftigung in KFZ-Reparaturwerkstätten und bei Herstellern und Ausrüstern für KFZ.

     

  • Kfz-Mechatroniker*in für Pkw-Technik

    Kraftfahrzeugmechatroniker*innen warten und reparieren Fahrzeuge. Sie prüfen die fahrzeugtechnischen Systeme, führen Reparaturen aus und rüsten die Fahrzeuge mit Zusatzeinrichtungen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus. Sie finden Beschäftigung in KFZ-Reparaturwerkstätten und bei Herstellern und Ausrüstern für KFZ.

  • KFZ-Mechatroniker*in für System- und Hochvolttechnik

    Kraftfahrzeugmechatroniker*innen mit dem Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik halten elektronische, mechanische, hydraulische und pneumatische Systeme bzw. Anlagen von Autos mit Elektro-
    oder Hybridantrieb sowie mit Verbrennungsmotoren instand. Mithilfe elektronischer bzw. computergestützter Mess- und Diagnosegeräte (z.B. Hochvoltmessgeräte) testen und analysieren sie Antriebs
    aggregate (einschließlich Motormanagementsystem), Dämpfungs-, Niveauregelungs- und Fahrerassistenzsysteme. Sie vergleichen die Messwerte mit den Sollwerten und beurteilen, ob ein System
    funktioniert oder sie ggf. Einstellwerte ändern bzw. andere Störungsursachen beheben müssen. Sie tauschen Verschleißteile sowie defekte Bauteile aus, setzen Hochvoltkomponenten instand,
    reparieren Antriebskomponenten sowie Informations- bzw. Kommunikationssysteme und wechseln Schmierstoffe, Brems- und Hydraulikflüssigkeiten. Auf Wunsch bauen sie auch Zusatzeinrichtungen
    wie Navigationsgeräte oder Freisprechanlagen ein. Kraftfahrzeugmechatroniker/innen können zudem bei der Konstruktion von Pkws mit Elektro- oder Hybridantrieb mitarbeiten.
    Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik in Reparaturwerkstätten und bei Herstellern von Kraftwagen (insbesondere von Hybrid- und Elektrofahrzeugen)

     

  • Koch / Köchin

    Köche und Köchinnen bereiten unterschiedliche Gerichte zu und richten sie an. Sie organisieren die Arbeitsabläufe in der Küche, stellen Speisepläne auf, kaufen Zutaten ein und lagern sie fachgerecht. Sie finden Beschäftigung in Küchen von Restaurants, Hotels, Kantinen, Krankenhäusern, Pflegeheimen und Catering-Firmen, aber auch in der Nahrungsmittelindustrie und bei Schifffahrtsunternehmen.

  • Landschaftsgärtner*in

    Der Beruf des Landschaftsgärtners liegt voll im Trend. Die Bedeutung ökologischer Zusammenhänge in unserer Wohn-, Arbeits- und Freizeitwelt wächst, deshalb sind diese Arbeitsplätze bis weit in die Zukunft gesichert. Landschaftsgärtner ist ein vielseitiger und abwechslungsreicher Beruf.  Gärtner/innen der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau gestalten die Umwelt nach Plänen von Landschaftsarchitekten und -architektinnen: Sie bauen, pflegen, sanieren und pflanzen Außenanlagen, insbesondere Grünanlagen aller Art. 

  • Lebensmittelkontrollsekretäranwärter*in

    Lebensmittelkontrollsekretäranwärter*innen übernehmen die Überwachung des Verkehrs mit Lebensmitteln, Tabakerzeugnissen, kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen einschl. des Preisangabenrechts, führen Betriebskontrollen durch, übernehmen die Anordnung von erforderlichen Maßnahmen und Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten, Entnahme und Weiterleitung von Lebensmittelproben sowie die Beratung der Verbraucher sowie der Gewerbetreibenden in Fragen der Lebensmittelhygiene, des LFGB und der Warenkunde.

  • Maschinen- und Anlagenführer*in

    Maschinen- und Anlagenführer*innen richten Produktionsmaschinen und -anlagen ein und bedienen sie. Sie rüsten die Maschinen auch um, reinigen sie und halten sie instand. Sie finden Beschäftigung in allen Bereichen der Industrie.

  • Maschinen- und Anlagenführer*in für Lebensmitteltechnik

    Maschinen- und Anlagenführer*innen mit dem Schwerpunkt Lebensmitteltechnik arbeiten an Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Nahrungsmitteln und Getränken. Bevor sie die Produktion starten, sichten sie die Auftragsunterlagen und stellen die erforderlichen Roh- und Zusatzstoffe (z.B. Gemüse, Mehl, Zucker) bereit. Anschließend richten sie z.B. Zerkleinerungs-, Koch- und Mischanlagen, Abfüll- und Verpackungsmaschinen ein, beschicken diese, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie. Sie überwachen die Produktionsprozesse einschließlich der Qualität und Verpackung der fertigen Produkte und greifen bei Abweichungen in der Qualität oder bei Störungen im Prozessablauf korrigierend ein. Zudem reinigen und desinfizieren sie die Anlagen und Rohrleitungssysteme regelmäßig. Außerdem warten sie die Maschinen, füllen Öle oder Kühl- und Schmierstoffe nach und tauschen Verschleißteile wie Dichtungen, Filter oder Schläuche aus.
    Maschinen- und Anlagenführer*innen mit dem Schwerpunkt Lebensmitteltechnik finden Beschäftigung in der Lebensmittelindustrie, z.B. in Betrieben der Fisch-, Fleisch- oder Obst- und Gemüseverarbeitung und in der Getränkeindustrie, z.B. bei Herstellern von Frucht- und Gemüsesäften, in Brauereien.

  • Maurer*in

    Maurer*innen stellen Mauerwerk aus einzelnen Steinen her bzw. bauen Fertigteile ein und montieren diese. Teilweise führen sie auch Betonarbeiten durch. Sie finden Beschäftigung bei Hochbauunternehmen, in Sanierungs- und Modernisierungsunternehmen und im Fertighausbau.

  • Mechatroniker*in

    Mechatroniker*innen bauen mechanische, elektrische und elektronische Komponenten, montieren sie zu komplexen Systemen, installieren Steuerungssoftware und halten die Systeme instand. Sie finden Beschäftigung in Betrieben des Maschinen- und Anlagenbaus, in Betrieben des Fahrzeug-, Luft- oder Raumfahrzeugbaus und in Betrieben der Medizintechnik.

  • Mechatroniker*in Kältetechnik

    Mechatroniker*innen für Kältetechnik planen und montieren Anlagen und Systeme der Kälte- und Klimatechnik einschließlich der elektrotechnischen und elektronischen Bauteile. Sie warten die Anlagen und bauen sie bei Bedarf um. Sie finden Beschäftigung in Betrieben für die Planung, Errichtung und Wartung von Kälte-, Klima- und Wärmepumpenanlagen und in Unternehmen der Gebäudetechnik.

  • Mediengestalter*in Digital & Print

    Mediengestalter*innen Digital und Print gestalten Medienprodukte und planen Produktionsabläufe, beraten und betreuen Kunden, erstellen Angebote, kombinieren Medienelemente und bereiten Daten für den digitalen Einsatz auf. Sie finden Beschäftigung in Unternehmen der Druck- und Medienwirtschaft, in Werbeagenturen bzw. Werbeabteilungen größerer Unternehmen, bei Herstellern von Online-Medien und in Fotolaboren.

  • Medientechnologe*in

    Medientechnologen*innen richten Druckmaschinen ein, bereiten Druckdaten auf und steuern und überwachen den Druckprozess für die Produktion von Drucksachen. Sie finden Beschäftigung in Druckereien und in Copyshops mit Digitaldruckservice.

  • Medizinische*r Fachangestellte*r

    Medizinische Fachangestellte assistieren Ärzten und Ärztinnen bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patienten und führen Verwaltungsarbeiten durch. Sie finden Beschäftigung in Arztpraxen, in Krankenhäusern und anderen Institutionen des Gesundheitswesens, in medizinischen Laboren, in betriebsärztlichen Abteilungen von Unternehmen und in Gesundheitsämtern.

  • Metallbauer*in

    Metallbauer*innen  stellen Stahl- und Metallbaukonstruktionen her, montieren sie und halten sie instand. Sie finden Beschäftigung in Handwerksbetrieben des Metallbaus.

  • Mikrotechnologe*in

    Mikrotechnologen*innen stellen in verfahrenstechnischen Prozessen Produkte wie Mikrochips, Halbleiterkomponenten und Mikrosysteme her. Sie finden Beschäftigung bei Herstellern elektronischer Bauteile oder elektrischer Ausrüstungen, in Unternehmen, die Computerchips oder elektromedizinische Geräte produzieren und in Forschungsgesellschaften.

  • Mittlerer Dienst der allgemeinen nichttechnischen Verwaltung - Beamtenlaufbahn
  • Mittlerer Dienst der Schutzpolizei - Beamtenlaufbahn
  • Oberflächenbeschichter*in

    Oberflächenbeschichter*innen beschichten bzw. veredeln Metall- und Kunststoffoberflächen mithilfe von Oberflächentechniken wie Galvanotechnik, Feuerverzinken, Anodisieren und anderen chemischen, elektrochemischen, elektrischen und physikalischen Verfahren. Hierfür bereiten sie die Werkstücke und die Behandlungslösungen vor. Dann bringen sie z.B. in galvanischen Bädern oder in Vakuumbeschichtungsanlagen Beschichtungen auf. Schließlich kontrollieren Oberflächenbeschichter/innen die Werkstücke und behandeln sie ggf. nach. Sie reinigen Wannen und Behälter und entsorgen Chemikalien sowie elektrolytische Lösungen fachgerecht. Darüber hinaus warten sie die Anlagen und halten sie instand.

  • Pflegefachmann/-frau

    Pflegefachleute betreuen und versorgen Menschen in allen Versorgungsbereichen der Pflege, führen ärztliche Anordnungen durch, assistieren bei ärztlichen Maßnahmen, dokumentieren Patientendaten und wirken bei der Qualitätssicherung mit. Sie finden Beschäftigung in Krankenhäusern, Facharztpraxen oder Gesundheitszentren, in Wohn- und -pflegeheimen, bei ambulanten Pflegediensten und auf Krankenstationen.

  • Pharmazeutische*r Fachangestellte*r

    Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte bestellen Arzneimittel, kontrollieren eingehende Waren und lagern sie, erledigen Büro- und Verwaltungsaufgaben und wirken bei Marketingmaßnahmen mit. Sie beraten Kunden über apothekenübliche Produkte und verkaufen diese. Sie finden Beschäftigung in Apotheken, im pharmazeutischen Großhandel, in der pharmazeutischen Industrie und in Drogerien.

  • Polizeiobermeister*in

    Polizeiobermeister ist eine Amtsbezeichnung von Polizeivollzugsbeamten bei der deutschen Polizei in der Laufbahn des mittleren Polizeivollzugsdienstes.

  • Polizeivollzugsbeamte*in mittlerer Polizeivollzugsdienst

    Erst der Abschluss - und dann? Nach deiner Laufbahnprüfung warten bei der Bundespolizei vielfältige Verwendungsmöglichkeiten auf dich. Deine Aufgaben:

    Du unterstützt deine Kolleginnen und Kollegen in den Bereichen grenz- und bahnpolizeiliche Aufgaben.
    Du sorgst für Sicherheit an deutschen Flughäfen.
    Du schützt Einrichtungen und Gebäude wie zum Beispiel Ministerien.
    Bei Veranstaltungen wie Fußballspielen der Champions League oder dem G20-Gipfel bist du manchmal auch als Verstärkung für die Polizeien der Länder oder andere Sicherheitsbehörden im Einsatz.

  • Restaurantfachmann/-frau

    Restaurantfachleute bedienen die Gäste in Gastronomiebetrieben, beraten sie bei der Auswahl von Speisen und Getränken, servieren und kassieren, bereiten aber auch größere Veranstaltungen vor. In Hotelbetrieben arbeiten sie außerdem im Etagenservice. Sie finden Beschäftigung in Restaurants, Hotels, Gasthöfen, Pensionen und in gastronomischen Einrichtungen von Handelsunternehmen.

  • Sozialversicherungsfachangestellte*r

    Sozialversicherungsfachangestellte sind Ansprechpartner für Versicherte in allen Fragen der jeweiligen gesetzlichen Versicherung. Sie klären Versicherungsverhältnisse und Beiträge, stellen Ansprüche fest und beraten die Versicherten. Sie finden Beschäftigung bei gesetzlichen Versicherungsträgern, bei gesetzlichen Krankenversicherungen, bei Verbänden der Sozialversicherungsträger und in der Patientenabrechnung von Krankenhäusern.

  • Sport- und Fitnesskaufmann*frau

    Sport- und Fitnesskaufleute übernehmen Verwaltungs- bzw. Organisationsaufgaben, erarbeiten Konzepte für Sportangebote, beraten und betreuen Kunden. Sie finden Beschäftigung in Sport- und Fitnessstudios, bei Sportverbänden, bei Betreibern von Sportanlagen, in Wellness- und Gesundheitszentren, bei Sportveranstaltern und in Sportschulen, aber auch in Sport- und Bäderämtern, Tourismuszentralen und Ferienzentren.

  • Stadtsekretäranwärter*in

    Stadtsekretäranwärter*innen koordinieren und leiten Verwaltungsaufgaben und -abläufe unter Beachtung betriebswirtschaftlicher Aspekte. Sie finden in erster Linie Beschäftigung in der öffentlichen Verwaltung, z.B. in Abteilungen der Bundes-, Länder- oder Kommunalverwaltungen sowie bei Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts.

  • Straßenbauer*in

    Straßenbauer*innen stellen den Unterbau sowie den Belag von Straßen, Wegen und Plätzen her und halten Verkehrswege instand. Sie finden Beschäftigung im Straßen-, Rollbahnen- und Sportanlagenbau und bei kommunalen Bauämtern oder Straßen- und Autobahnmeistereien.

  • Tiefbaufacharbeiter*in

    Tiefbaufacharbeiter*innen stellen den Unterbau und den Belag von Straßen und anderen Verkehrswegen, Brunnen, Tunnel und Kanalanlagen her und halten diese instand. Sie finden Beschäftigung bei Bauunternehmen des Tiefbaus/Spezialtiefbau und bei kommunalen Bauämtern.

  • Tierpfleger*in

    Tierpfleger*innen versorgen und betreuen Tiere im Zoo, Tierheimen oder Tierpensionen. Sie richten artgerechte Tierunterkünfte ein und halten diese sauber. Zudem beschäftigen sie die Tiere und unterstützen die Aufzucht von Jungtieren. Sie finden Beschäftigung in zoologischen Gärten, in Naturparks, in Tier- bzw. Wildgehegen, bei Betreibern von Aquarien und Terrarien, aber auch in Tierheimen und -pensionen und in Tierkliniken.

  • Tischler*in

    Tischler*innen stellen Möbel, Türen und Fenster aus Holz und Holzwerkstoffen her oder führen Innenausbauten durch. Sie finden Beschäftigung bei Herstellern von Möbeln, Holzwaren oder Holzkonstruktionsteilen und im Tischlerhandwerk, z.B. in Bautischlereien.

  • Umweltschutztechnische Assistenten*in

    Umweltschutztechnische Assistenten*innen ermitteln Umweltdaten und führen dabei Wasser-, Luft-, Boden- und Abfalluntersuchungen sowie Lärm- und Erschütterungsmessungen durch, protokollieren die Ergebnisse und werten sie zum Teil eigenständig aus. Sie finden Beschäftigung in Forschungseinrichtungen, in Umwelt- und Naturschutzämtern, in Unternehmen der Wasserversorgung oder der Abfall- und Abwasserwirtschaft.

  • Veranstaltungskaufmann*frau

    Veranstaltungskaufleute konzipieren und organisieren Veranstaltungen, sorgen für deren reibungslosen Ablauf, kalkulieren die Kosten und übernehmen alle kaufmännischen Aufgaben rund um die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen. Sie finden Beschäftigung in Veranstaltungsbetrieben, in Eventagenturen sowie Unternehmen für Veranstaltungstechnik, bei Catering-Unternehmen, in Hotels und in kommunalen Einrichtungen.

  • Verkäufer*in

    Verkäufer*innen verkaufen Waren aller Art. Sie beraten Kunden, bedienen die Kasse und führen Abrechnungen durch. Sie finden Beschäftigung in Einzelhandelsunternehmen, z.B. in Modehäusern, Kaufhäusern, Supermärkten, Lebensmittelfachgeschäften, Baumärkten, Tankstellen oder im Versandhandel.

  • Vermessungstechniker*in

    Vermessungstechniker*innen der Fachrichtung Vermessung führen Lage- und Höhenvermessungen im Gelände durch, werten die Messdaten aus und erstellen bzw. aktualisieren aus den gewonnenen Geodaten Pläne, Karten und Kataster.

  • Verwaltungsfachangestellte*r

    Verwaltungsfachangestellte erledigen Büro- und Verwaltungsarbeiten, erarbeiten Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen, arbeiten an der Umsetzung von Beschlüssen mit, führen Akten und beraten Bürger/innen. Sie finden Beschäftigung in der öffentlichen Verwaltung, in Ämtern und Behörden, in Verwaltungen von Universitäten und Fachhochschulen.

  • Werkzeugmechaniker*in

    Werkzeugmechaniker*innen stellen Druck-, Spritzguss-, Stanz- und Umformwerkzeuge, Press- und Prägeformen oder Vorrichtungen her. Außerdem fertigen sie chirurgische Instrumente. Sie finden Beschäftigung in Betrieben der metall- und kunststoffverarbeitenden Industrie, in Werkzeugbaubetrieben und in Unternehmen, die feinmechanische bzw. medizintechnische Geräte herstellen.

  • Zahnmedizinische*r Fachangestellte*r

    Zahnmedizinische Fachangestellte assistieren bei zahnärztlichen Untersuchungen und Behandlungen, empfangen und betreuen die Patienten und organisieren die Praxisabläufe. Sie finden Beschäftigung in Zahnarztpraxen, in kieferorthopädischen, oral- und kieferchirurgischen Praxen, in Zahnkliniken und in Hochschulinstituten für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde.